Kunden und Lieferanten

Kunden und Lieferanten

Produkte & Services auf Weltniveau

Geht es unseren Kunden gut, geht es auch Mercer gut. Unsere Herangehensweise war es nie, Produkte hinter verschlossenen Türen zu erdenken und zu hoffen, dass sie später am Markt auch ankommen werden – sondern umgekehrt ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse unserer Kunden zu gewinnen und passgenaue Lösungen dafür zu entwickeln. Um auf diese Weise zum wirtschaftlichen Erfolg unserer Kunden beizutragen. 

In unserem hauseigenen hochmodernen Forschungszentrum können wir unsere Produkte genauso testen und erproben, wie sie auch in der praktischen Anwendung bei unseren Kunden beansprucht werden. Dieses wissenschaftliche Entwicklungs-Know-how fließt mit dem Wissen aus dem ständigen engen Austausch mit unseren Kunden zusammen. So schaffen wir Produkte, die unseren Abnehmern einen echten, spürbaren Marktvorteil verschaffen. Nachhaltig. 

Übrigens: Höchste Standards gelten nicht nur für unsere Produkte, sondern auch für unseren Umgang mit Kunden und Lieferanten. Diese werden in unserem Verhaltenskodex für alle Mercer-Mitarbeiter definiert. 

Verhaltenskodex herunterladen

Unsere Kernkompetenzen

Was Mercer als Unternehmen auszeichnet, macht auch unsere Produkte und den Service drum herum so stark. Durch einen klaren Fokus auf unsere Kernkompetenzen und das ständige Streben nach Optimierung gelingt uns das Mercer-typische attraktive Verhältnis von Produkt, Preis und Kundenservice. Denn das sind:

  • Konsequente Innovationen
  • Exzellente Ausführung
  • Kontinuierliche Verbesserung

Zu unseren Produkten & Services

Wachsende Marktanteile

Wenngleich wir bei Mercer durch organisches Wachstum sowie strategische Akquisitionen unseren verantwortungsvollen Expansionskurs fortsetzen, konzentrieren wir uns dabei weiterhin voll auf unsere Kernbereiche: Zellstoff, Schnittholz, Erneuerbare Energie und Bio-Extraktstoffe. Unsere Produktionsanlagen für NBSK- und NBHK-Zellstoffe gehören zu den größten, modernsten und effizientesten weltweit. Mit einer besonders vorbildlichen Umweltleistung. Von dort aus beliefern wir unsere Kunden mit hochwertigen Produkten und leisten Mehrwert stiftenden Service. Das kommt an. So gut, dass wir uns zu einem marktführenden Innovationstreiber entwickeln konnten.

Im Jahr 2018 ist Mercer um 30 Prozent gewachsen. Auch dank drei neuer Produkte: Schnittholz, Kurzfaser-Zellstoff und Sandelholzöl.

  • Erschließen neuer Märkte

    Was als Überzeugung begann, wird nun zum handfesten Wettbewerbsvorteil: Das Streben nach Nachhaltigkeit als Teil der Unternehmens-DNA von Mercer erschließt uns nach und nach neue Absatzmärkte. Denn die Nachfrage nach sowohl ethisch als auch ökologisch unbedenklichen, zertifizierten Produkten steigt. Mercer sah und sieht sich in dieser Hinsicht vielfach in der Pole Position. Denn wir nutzen längst nachhaltige Herstellungsverfahren und achten höchste soziale Standards. Durch weitere Investitionen in einen noch saubereren ökologischen Fußabdruck unserer Werke werden wir diesen Kurs konsequent weiter verfolgen. 

    Blick in die Praxis

Akquisitionen und Expansionen

Kontinuierliches Wachstum gehört zu unserer langfristigen Wertschöpfungsstrategie – auch durch gezielte Zukäufe und neue Tochtergesellschaften. So gewinnen wir noch mehr Kontrolle über die gesamte Wertschöpfungskette und können diese sowohl wirtschaftlich als auch hinsichtlich effizientester Prozesse für Mercer optimal gestalten. Der Lohn dafür sind die starke Ertragslage der letzten Jahre, ein Vermögenszuwachs von 30 Prozent und die auf einen Rekordwert gestiegene Arbeitssicherheit. 

 

Top